2019-08-03 15.34.31-2.jpg

YOGA

Was du wissen musst - hier findest du die meistgestellten Fragen!

Warum überhaupt Yoga?

Körperliche Entspannung führt zur geistigen Gelassenheit! Dazu helfen Atemübungen (die Pranayamas) tief und langsam ausgeführt, Asanas (die Bewegungen im Yoga) sowie Entspannungsübungen (z.B. Savasana am Ende der Yogaeinheit, auch mithilfe von progressiver Muskelrelaxation), sowie Meditation. Vor allem in der heutigen schnelllebigen Zeit ist es wichtig, sich selbst Zeit für Entspannung, aber auch für körperliche Ertüchtigungen, sowie für das Atmen zu schenken.

Wie viele Teilnehmer:innen nehmen an einem Kurs teil?

Meine Kurse finden ab 4 Teilnehmer:innen statt. Die maximale Teilnehmer:innenanzahl liegt bei 11.

Bei Online-Kursen gibt es kein Teilnehmer:innen-Maximum.


Bin ich zu alt für Yoga? Bin ich zu wenig dehnbar für Yoga? Bin ich fit genug für Yoga?

Yoga kann man in jedem Alter betreiben. Man kann gar nicht NICHT fit genug für Yoga sein. Du musst nicht besonders dehnbar sein, um meine Yogastunden zu besuchen. Yoga ist es, das dich dehnbar werden lässt.

Ich werde dir gerne immer Möglichkeiten bieten, die dich mehr oder aber auch weniger fordern. Yoga soll dein Werkzeug werden, das dich fit und gesund hält, sowohl mental als auch körperlich und unabhängig von deinem Alter wirst du DEIN Yoga in meinen Yogastunden finden.

Welche Voraussetzungen muss ich für den Kurs mitbringen?

Du solltest keine akuten Verletzungen haben. Und wenn du Einschränkungen welcher Art auch immer hast informiere mich bitte vor der Yogastunde darüber.

Was geschieht, wenn ich einen Termin verpasse?

Das kommt darauf an, welche Yogastunden du besuchst. Für alle offenen Stunden ist es nötig, dass du dich anmeldest. Solltest du dich bis zu 3 Stunden vor der Yogastunde abmelden, musst du die Stunde nicht bezahlen. Für die offenen Stunden hast du die Möglichkeit eine Einzelstunde oder aber einen 5er-Block zu beziehen.

Wenn du dich bei einem Kurs anmeldest, handelt es sich um Fixtermine, das heißt, es gibt keinen Ersatztermin. Wenn du nicht dabei sein kannst verfällt diese Einheit für dich. Der Kurs ist im Voraus einmalig zu bezahlen.

Wenn du Yoga.With.Friends, Business Yoga oder ein Einzelsetting gebucht hast, ist der Betrag wie beim Kurs im Voraus fällig, jedoch können wir die Yogastunde gerne verschieben, wenn du mir bis 3 Stunden davor absagst.

Wann ist die Anmeldefrist?

Die Anmeldefrist zu den Kursen findest du jeweils bei Informationen zu den Kursen.

Bei den offenen Yogastunden ist die Anmeldefrist 2 Stunden vor der Einheit, da sie bei zu wenig Anmeldungen nicht stattfindet. Solltest du allerdings kurzfristiger teilnehmen wollen kannst du mir gerne schreiben, und ich lasse dich wissen, ob die Yogastunde stattfindet.

Was geschieht, wenn der Kurs ausfällt?

Sollten zu wenig Anmeldungen für einen Kurs erfolgen, lasse ich es dich nach Ablauf der Anmeldefrist wissen und erstatte dir die Kursgebühr retour.

Was geschieht, wenn die Yogastunde einmal abgesagt werden muss?

Ich informiere dich über den Ausfall eines Kurstermins zeitgerecht - bis 2 Stunden vor Yogastundenbeginn.

Bei Kursen gibt es dann selbstverständlich einen Ersatztermin.

Bei offenen Stunden gibt es keinen Ersatztermin.

Wie kann ich meine Teilnahme bezahlen?

Du kannst die Teilnahme bar vor Ort oder im Voraus mittels Banküberweisung bezahlen.

Was muss ich mitnehmen?

Alles was du brauchst sind bequeme Kleidung, optional eine Wasserflasche, und deine eigene Yogamatte. Schuhe werden beim Yoga nicht getragen.

Hast du sonst noch Fragen? Lass es mich wissen ...